THEMA1

Der Berliner Think-do-tank THEMA1 hat sich auf den gesellschaftlichen Übergang in eine Low Carbon Society spezialisiert. Im Jahr 2004/2005 stimulierte THEMA1 im Rahmen einer Allianz aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft eine bundesweite Debatte über die gesundheitsgefährdende Feinstaubbelastung in deutschen Städten. Im Mai 2007 initiierte THEMA1 die Veranstaltungsserie Dialogforum Klimafreundliche Marktwirtschaft. Das dritte internationale Dialogforum hat Mitte März 2010 in Berlin stattgefunden (PCF World Summit: International Approaches to Product Carbon Footprinting and Carbon Labelling).

THEMA1 verantwortet das operative Management des PCF Projekts und übernimmt die Koordination der Projektleitung. Als zentraler Ansprechpartner des PCF Projekt Deutschland steht THEMA1 im Dialog mit Politik, Stakeholdern und Unternehmen.

Rasmus Prieß, Projektleiter PCF Projekt Deutschland, Berlin: 

“Das PCF Projekt – Plattform zur Förderung klimaverträglichen Konsums und die beteiligten Unternehmen beschreiten ganz praktische gemeinsame Wege in der Identifikation und Implementierung von möglichst wirksamen Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen in den eigenen Wertschöpfungsketten genauso wie beim Endverbraucher. Grundlage hierfür ist immer ein gutes Verständnis der gesamten mit der Bereitstellung und Nutzung eines Produktes einhergehenden Treibhausgasemissionen, des sogenannten Product Carbon Footprints.”